Referenzen Plissee- und Duette®-Stores

Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern

Plissee freihängend, d. h. das Plissee wird über einen Schnurzug bedient

Diese Faltstores wurden mittels Klemmträgern auf dem Fensterrahmen befestigt Plissee im Erker

Plissee verspannt:

 

Sollen die Plissees direkt am Fenster montiert werden, gibt es drei Möglichkeiten:
 Befestigung mittels Klemmträgern ohne Bohren auf dem Fensterrahmen
in der Glasleiste werden oben und unten Clips mittels kleiner Schrauben befestigt, auf die die Spannfüße der Plissees geschoben werden ideal für feststehende Fenster, in die nicht gebohrt werden soll:
auf die Glasscheibe werden Plasteschienen mit den entsprechenden Halterungen aufgeklebt

 

d. h. die Faltstores werden mit Hilfe eines Bediengriffes von oben nach unten oder in beide Richtungen bedient

 

bedrucktes Plissee - selbstverständlich mit Topar®-Beschichtung

 

 

Plissee mit Laser-Cut-Optik

 

Die Stoffe der hier vorgestellten Plissees sind mit einer Topar®- bzw. Perlex-Beschichtung versehen.
Dabei handelt es sich um eine lichtdurchlässige Reflexionsbeschichtung durch Perlglanzpigmente, die resistent ist gegen alkalische Reinigungsmittel, Insektenschmutz und Kondenswasser. Die Farben werden nicht verfälscht wie beispielsweise bei aluminiumbedampften Produkten. 

 

 

Tag-Nacht-Anlagen

Sie wünschen für den Tag einen transparenten Sichtschutz, möchten aber abends oder nachts vor Einblicken geschützt werden oder gar den Raum abdunkeln, dann sind diese Anlagen genau das Richtige für Sie: hierbei werden transparente mit blicikdichten Stoffen in einer Anlage kombiniert, indem sie über die mittlere Schiene miteinander verbunden werden.
2 verschiedene Stoffe in einer Anlage, mit einer Mittelschiene miteinander verbunden
oben: Duette®-Store in Verdunkelungsqualität
 unten: transparentes Plissee

 

Kombination aus transparentem  Stoff für den Tag (oben) und blickdichtem für die Nacht (unten)

 

Kombination aus:

blickdichtem, fast verdunkelndem Stoff oben und transparentem Stoff unten

 

Plissee am Dachfenster:

 

 

 

 

Sonderformen:

Beispiele für Plisseestores an fünfeckigen Fenstern. Diese wurden im Glasfalz befestigt.
Die Anlagen können zur breiten Seite nach unten bedient werden.

 

Diese Giebelfront besteht aus sechs Plissees: außen je eine Slope-Anlage, an den Türen je eine Tag-Nacht-Ausführung und über den Türen je eine Dreieck-Anlage. Selbstverständlich lassen sich alle Modelle nach oben öffnen. Gestaltung eines Wintergartens mit Plisseestores:
Es wurden 2 Slope-Anlagen (links) mit 2 geraden (Mitte) und einer weiteren Slope-Anlage (rechts) kombiniert.

Verkleidung eines fünfeckigen Fensters mit Plisseestore: Dieser lässt sich nach unten öffnen.


 

Sicht- und Sonnenschutz an einer Giebelfront: links und rechts je eine Slope-Anlage und in der Mitte eine freihängende Anlage jeweils nach oben zu öffnen

 

Die oberen Plissees können mittels Schnurzug ganz nach oben geöffnet werden.
Die unteren Pliisse werden mittels Bediengriff nach oben oder nach unten geöffnet.

 

 

Diese Plissees lassen sich von oben bis ganz nach unten oder von unten nach oben bis zur Mittelschiene öffnen.

Duette®-Stores

Duette®Stores sind, wie aus dem Namen hervorgeht, doppelwandige Plisseestores. Hierbei sind keine Zugschnüre sichtbar. Dadurch sind Duette®-Stores gut zur Verdunkelung geeignet. Sie werden - wie Plissee-Stores - freihängend mit Schnur- oder Kettenzug bzw. verspannt angeboten.

Beim  Duette®-Store (=doppelwandiges Plissee) handelt es sich um ein Produkt mit Klimazone, die gleich dreifach wirksam ist: Heizenergie wird gespart, Sonnenhitze gestoppt und der Raumschall reduziert. Nutzen Sie den Energiesparrechner der Firma Luxaflex, in dem Sie diesem Link folgen: duette.de

Duette®-Store freihängend - Bedienung mit Kettenzug: um eine optimale Abdunkelung zu erhalten, sind die Duette®-Stores an der Decke befestigt und überrgen die Fensterlaibung.

 

 

 
Die Ober- und Unterschienen werden neben weiß auch in silber, anthrazit (wie auf diesen Bildern) schwarz oder in Holzfarbtönen angeboten oder können der Stofffarbe angepasst werden.

 

Duette®-Stores für schräge, gerade und Dachfenster
an den schrägen Fenstern können sie von unten nach oben bis zur mittleren Schiene geöffnet werden - das obere Dreieck bleibt geschlossen;
an den geraden und Dachfenstern können sie in beide Richtungen, d. h. von unten nach oben und umgekehrt bedient werden.

 

 Farbabweichungen der Mustervorlagen sind technisch bedingt möglich. Änderungen bleiben vorbehalten