Ausbrennergardinen


Klicken Sie auf ein Bild, um es zu vergrößern.

 

 

 

   

 

 

   

 

Für die Ausbrennergardine wird ein Mischgewebe aus einer ausbrennbeständigen Faser (in der Regel Polyester oder Polyacryl) und einer ausbrennbaren Faser (meist Baumwolle, Leinen, Viskose - seltener Seide oder Wolle) verwendet. In einem speziellen Druckverfahren werden je nach herauszulösender Faserart spezifische Chemikalien der Druckfarbe zugesetzt.

 Anschließend wird die Ware erhitzt und gewaschen, wobei sich an den bedruckten Stellen die betreffenden Fasern herauslösen und die gewünschte Musterung entsteht.Für die Coloration der Gardine kann beim Ausbrennen gleichzeitig an den betreffenden Stellen Farbe fixiert, die nicht ausgebrannten Stellen im Nachhinein bunt bedruckt oder die ausgebrannte Ware gefärbt werden.

 

   




   

 

   

 

     

 

     

 

Ausbrennergardinen als Raffrollos

   





 Farbabweichungen der Mustervorlagen sind technisch bedingt möglich. Änderungen bleiben vorbehalten.